28.10.2017, 09:57 Uhr

Glückseligkeit im Landeskrankenhaus

Monika Weghofer, Maria Grassl und Bgm. Günter Putz mit den "Zaungästen".

Monika Weghofer aus Rohrbach an der Lafnitz präsentiert ihre aktuellen Seelen-Spiegelbilder.

Unter dem Motto „Glückseligkeit“ präsentiert Monika Weghofer aus Rohrbach an der Lafnitz bis 6. Dezember in der Eingangshalle des Landeskrankenhauses Hartberg ihre aktuellen Arbeiten.
Die Künstlerin beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Herstellung von „Spiegeln“, die nicht nur als Spiegel an der Wand, sondern in erster Linie als Kunstgegenstand die Blicke des Betrachters auf sich ziehen sollen. „Ich sehe diese Werke als Kunstobjekte, die den Blick des Betrachters anziehen und ihm ein Tor zur Seele sein können“, so Monika Weghofer. Ziel der Künstlerin ist es, Energie aus Farbe und Form mittels künstlerischen Handwerks in wirkungsoptimierter Perfektion systematisch umzusetzen. Vorgestellt wurde die Künstlerin von Bgm. Günter Putz, eröffnet wurde die Ausstellung von Maria Grassl. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte das Trio „Die Zaungäste“, bei dem auch sein Sohn der Künstlerin mitspielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.