30.10.2017, 12:07 Uhr

Großer Empfang für Weltmeister David Wagner in Vorau

Die beiden Betonbauer Weltmeister David Wagner und Alexander Tury (mit Medaillen) bei ihrem Empfang am Vorauer Griesplatz.
Bgm. Bernhard Spitzer, Vzbgm. LAbg Anton Kogler und der Geemindevorstand der Marktgemeinde Vorau, LAbg. Hubert Lang, Wirtschaftskammerobmann Herbert Spitzer, die Eltern und Geschwister des neuen Weltmeisters, seine Freundinnen und Freunde, seine Lehrherrn aber auch die Marktmusikkapelle Vorau und zahlreiche Bewohner von Vorau und Umgebung waren auf den Vorauer Griesplatz gekommen, um den frischgebackenen Weltmeister David Wagner herzlich zu empfangen.
David Wagner (20) wurde gemeinsam mit Alexander Tury (21) aus Grafenegg in Niederösterreich, beide bei der STRABAG beschäftigt, Weltmeister der Betonbauer bei den heurigen World Skills, der Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi. Die beiden holten sich die Goldmedaille vor den Teilnehmern aus Deutschland und Brasilien. Die jungen Österreicher waren mit ihrem Werk 45 Minuten früher fertig als alle anderen. Die Teilnehmer an den World Skills dürfen nicht älter als 22 Jahre sein. Mehr als 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 77 Nationen kämpften in 51 Berufen um die begehrten Medaillen.
In einer Powerpointshow zeigte Baumeister Thomas Prigl, der die beiden auf den Wettbewerb vorbereitet und auch nach Abu Dhabi begleitet hat, Bilder und Kurzfilme vom Wettbewerb. WK-Obmann Herbert Spitzer ist stolz, mit David Wagner und Wolfgang Fank nun zwei Berufsweltmeister in seinem Heimatort bzw. drei in seinem Bezirk zu haben. Bgm. Bernhard Spitzer überreichte den Weltmeistern und deren Betreuern Spezialitätenkörbe bzw. Gutscheine aus der Region.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.