15.09.2016, 10:29 Uhr

Grundsteinlegung für ein Kleinod

Die Familie Dinbauer mit Pfarrer Christoph Grabner vor dem Grundstein für die Kapelle.
Die Familie Dinbauer aus Friedberg erfüllt sich mit dem Bau einer Kapelle einen langgehegten Traum. Den Abrissarbeiten des nahgelegenen Klosters fiel vor einigen Jahren auch die dazugehörige Kapelle, in der die Anrainer zahlreiche Kirchenfeste und Andachten feierten, zum Opfer. Retten konnten Heli und Franz Dinbauer damals die geschichtsträchtige Glocke sowie einige bunte Glasfenster. Diese Erinnerungsstücke werden nun in ihre eigene Kapelle integriert, die im Laufe des kommenden Jahres mit Unterstützung der Naturwacht Friedberg auf ihrem Grundstück entstehen wird. Im Beisein zahlreicher Nachbarn und Ehrengäste wie Bürgermeister Wolfgang Zingl, dessen Vize Leo Riebenbauer und Pfarrer Christoph Grabner erfolgte am Tag der Heiligsprechung von Mutter Teresa die feierliche Grundsteinlegung für das Kleinod. Ihr zu Ehren soll die Kapelle auch geweiht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.