15.04.2018, 12:15 Uhr

Hartberg: Musical „Notre Dame“

Hauptdarsteller und Organisatoren, an der Spitze Intendant Alois Lugitsch, arbeiten auf Hochtouren am Musical „Notre Dame“.

Premiere ist am Freitag, 13. Juli, 20 Uhr im Schlosshof in Hartberg.

Auf Hochtouren laufen die Proben für die diesjährige Produktion der Musical Festspiele Schloss Hartberg. Zu sehen ist eine Neuinszenierung des Victor Hugo-Klassikers „Notre Dame“, die sich sehr nahe am Originalroman orientiert. Premiere ist am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr im Schlosshof Hartberg; insgesamt stehen sieben Aufführungen auf dem Programm (siehe Infokasten).

Aus dem Inhalt

Der Roman beinhaltet mehrere Handlungsstränge, die nach und nach ineinanderfließen und ein buntes und vielseitiges Bild des französischen Spätmittelalters mit all seinen Bevölkerungsschichten zeichnen. Die Geschichte vom missgestalteten Glöckner Quasimodo, der sich in die schöne Zigeunerin Esmeralda verliebt, ist einer dieser Stränge. Neben regierender Oberschicht und gemeinem Volk leben rund um „Notre Dame“ auch unerwünschte Zigeuner. Ihnen gehört die Tänzerin Esmeralda an, die mit ihrer Kunst die Menschen in den Pariser Straßen verzaubert und Begierden weckt. So zieht sie sowohl die Aufmerksamkeit des Geistlichen Frollo als auch Hauptmann Phoebus auf sich. Seine Verlobung mit der Adeligen Fleur de Lys spielt für den Hauptmann dabei keine Rolle. Nicht nur körperliches Begehren, sondern aufrichtige Liebe empfindet hingegen der Glöckner Quasimodo. Aufgrund seines entstellten Äußeren wagt er jedoch nicht einmal auf Esmeraldas Liebe zu hoffen. Neben dem Spiel um Liebe, Macht und Begehren erzählt diese Geschichte auch vom Kampf gegen Ausgrenzung und Ungerechtigkeit. Dem Kampf für Freiheit und Akzeptanz.
Die Produktion liegt wieder ganz in heimischen Händen, das Drehbuch stammt von Sarah Hucek, als Intendant fungiert Alois Lugitsch, für die Regie sorgt Julia Bruckner. In den Hauptrollen zu sehen sind Richard Dunst, Katharina Dunst, Klaus Pichler, Jakob Lugitsch, Marie-Theres Villgratter, Nadja Fink, Christian Nagl und Florian Schmidl.

Alle Informationen
Termine: 13., 14., 20., 21., 25., 26. und 27. Juli, jeweils um 20 Uhr im Schlosshof Hartberg; Karten (auch VIP Karten inklusive Abendmenü und Wein bzw. Aperitiv) und nähere Informationen: Musical-Festspielbüro, Tel.: 0664/939 80 15; in allen Steiermärkischen Sparkassen bwz. Www.musical-festspiele.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.