24.03.2017, 10:33 Uhr

Hier werden Barrieren ab- und Brücken aufgebaut

"Frauenpower" war beim beim ersten Interkulturellen Frauen-Café in den Räumlichkeiten des EKIZ Fürstenfeld angesagt.

Mit einem monatlich stattfindenden Interkulturellen Frauen-Café blickt "frau" über die Grenzen.

Zur kulturübergreifenden Begegnungszone wandeln sich ab sofort die Räumlichkeiten Eltern-Kind-Zentrum im Obergeschoss des JUFA Fürstenfeld. Jüngst fand dort das erste "Interkulturelle Frauen-Café" statt.
Organisiert von Berufs- und Sozialpädagogin Sadika Kostmann vom Verein Omega und Multiplikatorin Saloua Kerschberger möchte man mit den monatlichen Treffen den Kontakt zwischen Österreicherinnen und Frauen mit Migrationshintergrund fördern.

Kontakte knüpfen und Vorurteile ablegen

"Alle Frauen sind herzlich willkommen", betont Kerschberger, die sich für das erste Frauen-Café das Thema "Marokko" (Kerschbergers Heimatland) überlegt hat. Seit zwei Jahren lebt die ehemalige Flugbegleiterin in Österreich und engagiert sich für die Vernetzung von Frauen. "Der Umgang mit Menschen ist mir wichtig. Ich möchte neue Leute kennen lernen, Kontakte knüpfen und mich austauschen." Beim Thema Marokko, wurde Kerschberger von ihren Kolleginnen Ilham Kurfurst und Amal Bouseta unterstützt, die mit typisch marokkanischen Spezialitäten verköstigten.
Ziel ist es, Vorurteile abzulegen und Barrieren abzubauen. Strategien sollen entwickelt werden, wie durch Vorträge und Workshops zu Themen wie Gesundheit, Tradition und Bräuche neue Blickwinkel auf die jeweils andere Kultur entstehen können.
Durch das Herausarbeiten von Vorstellungen und Wünschen sieht Kostmann das Frauen-Café als weitere Chance, in Notsituationen schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Nächste Termine:

Dienstag, 25. April 2017 mit Daniela Grabovac von der Anti-Diskriminierungsstelle Steiermark.
Dienstag, 16. Mai 2017 mit Kräuterpädagogin Majda Massner, Thema Kräuter und gesunde Ernährung.
Die Treffen finden jeweils ab 16 Uhr im EKIZ Fürstenfeld statt.

Weitere Infos:
bei Sadika Kostmann: sadika@omega-graz.at, 0664 407 13 16 oder Saloua Kerschbaumer: 0664 48 48 129
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.