23.11.2017, 15:53 Uhr

In Loipersdorf hieß es "freie Fahrt für das Blut"

Auf Einladung von Vital-Coach David Kreiner (l.) erläuterte Michael Peuser in seinem Vortrag die Kraft der Aloe Pflanze.
"Freie Fahrt für das Blut" hieß es unlängst im Pfarrheim Loipersdorf. Buchautor Michael Peuser aus Brasilien hielt einen Gesundheitsfachvortrag bei dem die Kapillaren im Zentrum der Betrachtung standen. 400 Mal dünner als ein menschliches Haar, würden diese die menschliche Gesundheit aber wesentlich entscheiden. "Es gilt darum diese winzigen Röhren, durch die unser Blut fließt gesund zu halten", betonte Peuser. Vor allem eine ungesunde Lebensweise durch fettige Nahrung, viel Zucker und wenig Bewegung würden die Kapillaren verstopfen. Auch Stress und Trauer hätten negative Auswirkungen auf unsere dünnsten Blutkanäle und würden dazu führen, dass das Blut nicht mehr richtig fließen kann. Welche Rolle dabei die Aloe Vera Pflanze spielt erläuterte Peuser im zweiten Teil seines Vortrages und stellte auch einige Produkte aus der Aloe vor, die gesundheitsfördernd wirken sollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.