06.11.2017, 10:54 Uhr

Kinder lassen Straßen erblühen

Jubelnde Kinder der Volksschule Schönegg vor ihren Kunstwerken

Regenbogen, Blumen und Fahrräder: Schüler verwandeln Straßen vor den Volksschulen in Saifen-Boden, Schönegg und Pöllauberg und vor der NMS Pöllau in bunte Fantasiewelten. 

Bunt gefärbt und voller Körpereinsatz waren die Schüler im Pöllauer Tal im Einsatz. Die Straßenmalaktion fand im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, an der sich die Klima- und Energiemodellregion Naturpark Pöllauer Tal beteiligt hat, statt. Die Motive drehen sich um sanfte Mobilität, Natur- und Klimaschutz. Schwammerl, Pflanzen oder Fantasiefahrzeuge, alles ist erlaubt um den grauen Beton und Asphalt zu schmücken. Es gilt Aufmerksamkeit zu schaffen und dadurch zur Verkehrsberuhigung beizutragen. Ein Dank geht auch an die Sparkasse Pöllau für die Unterstützung der Klima- und Energiemodellregion mit Straßenmalkreiden. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.