26.09.2016, 07:24 Uhr

Klimaschutzregion Naturpark Pöllauer Tal im Zeichen der Europäischen Mobilitätswoche

Radwallfahrt - Ankunft bei der Wallfahrtskirche Pöllauberg

Ob Radwallfahrt, Mobilitätstag & Nachhaltige Herbstmesse oder die Malaktion „Blühende Straße“, die Mobilitätswoche hatte einiges zu bieten!

Nach Regen in den frühen Morgenstunden zeigte sich bei der Radwallfahrt am Samstag doch die Sonne und neun tapfere Radler wagten den Weg vom Kirchplatz in Pöllau über die Kirchenackersiedlung zur Wallfahrtskirche am Pöllauberg wo Pfarrer Roger Ibounigg nach der Wallfahrermesse den Radfahrersegen spendete.

Nach dem Gottesdienst am Sonntag und der anschließenden Fahrradsegnung durch Kaplan Gregor konnten nahezu 500 Besucher am Pöllauer Hauptplatz Elektro-Kleinfahrzeuge testen und sich über regionale, klimafreundliche und biologisch wertvolle Produkte und Dienstleistungen informieren. Um der Klimaschutzregion gerecht zu werden wurde auf nachhaltig produziertem und kompostierbarem Einweggeschirr serviert.

Ihren Abschluss fand die Mobilitätswoche mit der Aktion „Blühende Straße“. Die NMS Pöllau mit der 1b sowie der 2c, die Volksschule Pöllauberg sowie die Volksschule Saifen-Boden nahmen daran teil und verwandelten ihre Vorplätze und Zufahrtsstraßen zu bunten Kunstwerken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.