30.10.2017, 07:36 Uhr

Konzert in der Kirche Maria Lebing

(Foto: A. Mocuta)

Das Jugendstreichorchester unter der Leitung von Hermine Pack und das Cello-Ensemble geführt von Inge Pfandner luden zum Konzert in die Kirche Maria Lebing ein. Es musizierten 19 CellistInnen und 21 GeigerInnen.

Mit Werken von Händel, Gabrielli und Spohr wurde das Programm von den jungen und jüngsten Musici des Schülerorchesters und des Cello-Ensembles eröffnet. Gabriel Mocuta und Elisa Nöhrer traten als jüngste Solisten in Vivalids Cello-Konzert auf, Jakob Lugitsch spielte sicher und schön seinen Solopart in Mendelssohns kleinem Violinkonzert, in Vivaldis berühmtem Konzert für 2 Violinen musizierten solistisch Hermine Pack und Reingard Glehr in schönem Klang.
Das Celloquartett mit Inge Pfandner, Magdalena Kelz, Veronika Neuwirth und Claudia Fuchs sorgten für herrlichen kammermusikalischen Ton in Bruckners Locus iste.
Zum Abschluss des Programms trat Hermine Pack nochmals als Solistin auf, mit Mozarts Adagio für Violine und Orchester ging ein schöner Konzertnachmittag zu Ende.
Mit großem Applaus drückte das Publikum in der vollbesetzten Kirche Maria Lebing seine Begeisterung über das ambitioniert spielende Jugendstreichorchester aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.