18.11.2016, 07:37 Uhr

Kripperlschauen im Hartberger Kloster

Die Krippenfreunde Oststeiermark präsentieren im Kloster einen Großteil ihrer neuesten Werke.

Einer lieb gewordenen Tradition folgend laden die Krippenfreunde Oststeiermark auch heuer wieder zum "Kripperlschauen" im Hartberger Kloster. Gezeigt wird ein Großteil der Werke, die 2016 entstanden sind, darunter Krippen, Ikonen, Schnitzkunst, Klöppelarbeiten, Tintografik und Körbe. Krippenfreunde Obfrau Waltraude Lechner freute sich zur Eröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze LAbg. Lukas Schnitzer und Bgm. Marcus Martschitsch begrüßen zu können, offiziell eröffnet wurde die Ausstellung von Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer. Die Krippensegnung erfolgte durch Pfarrer Johann Schuster, für die musikalische Umrahmung sorgte die Gruppe "Mash Up".
Öffnungszeiten: Freitag, 18. bis Sonntag, 20. November, und Freitag, 25. bis Sonntag, 27. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr mit umfangreichen Rahmenprogramm, Weihnachtsbasar, Kaffee, Glühwein, Lebkuchen und Keksen; um freiwillige Spenden zugunsten von Thomas, der an einer Impulskontrollstörung leidet, wird gebeten. Am 20. Dezember um 16 Uhr erfolgt die Übergabe einer Krippe an das neue Pflegekompetenzzentrum in Kaindorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.