15.10.2016, 11:36 Uhr

Kunstwerke für den karitativen Zweck

Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer freute sich zur Eröffnung zahlreiche Ehrengäste begrüßen zu können.

Bis 3. Jänner 2017 findet in der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg eine Benefizausstellung statt.

Mehr als 60 Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Bezirk beteiligen sich an der Benefiz-Kunstausstellung, die bis 3. Jänner 2017 in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld zu sehen ist. Die Kunstschaffenden präsentieren dabei Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Bildhauerei, die zugunsten des Kinderfonds des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld erworben werden können.
Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer freute sich zur Eröffnung neben zahlreichen Künstlern auch namhafte Ehrengäste, an er Spitze Landesamtsdirektor Helmut Hirt und den Hartberger Vizebürgermeister Wolfgang Böhmer, begrüßen zu können. Einführende Worte zur Ausstellung sprach Bgm. a. D. Manfred Schlögl, eröffnet wurde die sehenswerte Schau von LA-Dir- Helmut Hirt. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte das Duo „behind soul“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.