28.03.2017, 12:06 Uhr

L 406: Lärche statt Kunststoff für Amphibien

(Foto: Land Steiermark/A 16)

Bei den Winzendorfer Teichen wurde der Amphibienschutz erneuert.

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen, Kröten, Molche und Frösche aus der Winterstarre und machen sich auf die Wanderschaft. Rechtzeitig zur alljährlichen Amphibienwanderung wurde daher an der L 406, der Schloffereckerstraße, bei den Winzendorfer Teichen im Pöllauer Tal ein tolles Gemeinschaftsprojekt umgesetzt. „Naturschutz und Straßenerhaltung arbeiteten Hand in Hand und erneuerten den in die Jahre gekommenen Amphibienschutz. Die notwendigen, aber mittlerweile beschädigten Leiteinrichtungen aus Kunststoff entlang der Landesstraße wurden durch Leiteinrichtungen aus Lärche ersetzt, die von einem Sägewerk aus der Region geliefert wurden“, so der für Verkehr und Naturschutz zuständige Landesrat Anton Lang.
Um den Kröten die Querung der L 406 zu und von den Teichen zu ermöglichen, wurden unter der Straße Querungen eingebaut. Um zu diesen Querungen geleitet zu werden, sind die erwähnten Leiteinrichtungen notwendig. „An der Neuerrichtung waren die Naturschutz- und Verkehrsabteilung, der Naturpark Pöllauer Tal, der die Materialkosten in der Höhe von 13.000 Euro und der Straßenerhaltungsdienst mit der Straßenmeisterei Hartberg, die die Arbeit übernahm, beteiligt“, so Hartbergs Regionalleiter Christian Scheuer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.