25.10.2017, 09:48 Uhr

Landeshauptmann ist jetzt ein "Loipersdorfer"

Mit Brief und Siegel: Bgm. Herbert Spirk (r.) und Gemeindevorstände mit LH Hermann Schützenhöfer. (Foto: WOCHE)

Bei der Kindergarten-Eröffnung wurde Hermann Schützenhöfer zum Ehrenbürger von Loipersdorf ernannt.

Die Liste der hochrangigen Ehrenbürger der Thermengemeinde Loipersdorf, in die sich bereits der ehemalige Landtagspräsident Franz Wegart und die früheren Landeshauptleute Josef Krainer und Waltraud Klasnic eingetragen haben, ist seit der offiziellen Eröffnung des neuen Kindergartens um einen prominenten Namen länger. Bürgermeister Herbert Spirk ernannte gemeinsam mit Vizebürgermeister Franz Siegl und Gemeindekassier Gerit Papst im Zuge des Festakts in der Mehrzweckhalle Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zum Ehrenbürger von Loipersdorf.
Die Ehrenbürgerschaft, wie Spirk  vor hunderten Gästen, darunter die Bürgermeister der Region sowie Labg. Hubert Lang und Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, betonte, sei eine Anerkennung dafür, dass der Landeshauptmann zahlreiche Projekte und den Leitbetrieb Therme Loipersdorf tatkräftig unterstützt und der Gemeinde stets positiv gesinnt ist. Auch der Kindergartenausbau wurde seitens des Landes finanziell unterstützt. "Mit Loipersdorf verbindet mich sehr viel. Herbert Spirk hat in seinen fast 18 Jahren als aktiver Bürgermeister für die Gemeinde Vieles bewegt", bedankte sich Schützenhöfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.