07.09.2016, 08:17 Uhr

Lügenglocke 2.0 in St. Magdalena

(Foto: Fotostudio Semler)

Die Theatergruppe lädt ab 1. Oktober zu einem herrlichen Schwank ein.

Unter dem Motto "Zurück zum Ursprung" wird heuer anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Theatergruppe St. Magdalena das erste Theaterstück "Die Lückenglocke", mit dem alles begann, neu inszeniert und nochmals aufgeführt: Premiere ist am Freitag 1. Oktober um 19.30 Uhr im Kultursaal, weitere Aufführungen am Fr. 7., Sa. 8., Mi. 12., Do. 13., Fr. 14. und Sa. 15. Oktober jeweils um 19.30 Uhr; So. 9. um 15 Uhr und So. 16. Oktober um 17 Uhr (Einlass jeweils 1h vor Vorstellungsbeginn).

Karten zum Vorverkaufspreis von 8 Euro (AK 10 Euro) im Magdalenastüberl (Tel.: 03332/20016) oder am Gemeindeamt (Tel.: 03332/8169). Die gesamten Einnahmen der Premiere kommen heuer wieder einem guten Zweck zu Gute.

Achtung! Mit der WOCHE können Sie Premierenkarten gewinnen.

Schicken Sie den Titel des Schwanks an die WOCHE, Am Ökopark 9, 8230 Hartberg
Der Bürgermeister Filzer hat den Gemeinderat in seine Wirtsstube gerufen. Er macht den Vorschlag, jeder investiert 10.000 Euro in den Ausbau eines Laufhauses. Bgm. Filzer und seine drei Spezis erhoffen sich dadurch das große Geschäft. In diese Spekulationspläne platzt der Pfarrer mit seiner Meldung, dass die Kirchturmglocke herabgestürzt und zerschellt ist. Er bittet die Anwesenden um eine Spende. Aber plötzlich gehört das „Kleeblatt“ zu den Ärmsten der Gemeinde. Die Bitte des Pfarrers bleibt ungehört. Plötzlich beginnt die Lügenglocke 2.0 zu läuten ...

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.