08.01.2018, 10:59 Uhr

Mit goldenem Ehrenzeichen gewürdigt

Maria Schanes bekam von Bürgermeister Josef Haberl, Vize-Bgm. Ewald Deimel und Kassier Alois Flechl das Ehrenzeichen der Gemeinde Ottendorf in Gold verliehen. (Foto: Gemeinde Ottendorf)
OTTENDORF. Für ihre herausragende Verdienste um die Volksschule und der Gemeinde Ottendorf, beschloss der Gemeinderat der ehemaligen Volksschuldirektorin Maria Schanes das Ehrenzeichen der Gemeinde Ottendorf in Gold zu verleihen. Die Mitglieder des Gemeinderates, an der Spitze, Bürgermeister Josef Haberl gratulierten zur Auszeichnung. 

Zur Geehrten

Maria Schanes unterrichtete von 1972 bis 1976 an der Volksschule Ottendorf und setzte dann ihre berufliche Laufbahn an der Volksschule in Ilz fort. Mit 1.9.1980 kehrte sie wieder in ihre Wohnsitzgemeinde zurück und unterrichtete fortan die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Ottendorf. Am 16.2.1987 übernahm Maria Schanes die provisorische Leitung der Volksschule Ottendorf und am 1.9.1988 wurde sie zur definitiven Leiterin bestellt und zeichnete bis zum Jahr 2003 verantwortlich für das hohe Niveau, auf dem sie die Volksschule an ihre Nachfolgerin übergeben hat.
Maria Schanes war auch im öffentlichen Leben der Gemeinde sehr involviert, insbesondere war sie viele Jahre als Pfarrgemeinderätin tätig und hat als Obfrau der katholischen Frauenbewegung viel für die Gemeinde und Pfarrgemeinde geleistet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.