21.10.2014, 13:34 Uhr

Mit Mini fit und gesund statt kugelrund

Im Rahmen des Projekts "Frisch und g'sund statt kugelrund" besuchte "Mini", der kleine Apfel die Kinder des Gemeindekindergartens Ottendorf. Auf spielerische Art und Weise versuchte er, den Kindern zu vermitteln, wie lecker eine gesunde Apfeljause ist und dass Bewegung Spaß macht.
Die Projektpartner, "frisch-saftig-steirisch Äpfel" und "Die Erlebnismanagement GmbH aus Hartberg" stellten ein nachhaltiges Programm für Kindergartenkinder zusammen, gestellt, das nach erfolgreicher Umsetzung im vergangenen Jahr bis 2014 in insgesamt 55 steirischen Kindergärten weiter läuft. Als Höhepunkt gibt es in jedem teilnehmenden Kindergarten einen „gesunden“ Vormittag, an dem die Kinder einige Aufgaben meistern. Unterstützung erhalten sie dabei vom Kasperl und von Mini, dem Maskottchen des gesunden Kinderapfels.
Ziel ist es, eine gesunde Jause mit einem frisch-saftigen Apfel als fixen Bestandteil im Tagesablauf zu etablieren und gleichzeitig den Bewegungsdrang zu fördern. Die Kindergärten erhalten einen Projektkoffer mit Spielen, Geschichten, Fantasiereisen und Informationsunterlagen, die als Einstimmung für den Projekttag sowohl lehrreich und informativ als auch lustig sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.