30.09.2014, 15:38 Uhr

Neueröffnung der Bibliothek Kaindorf

Sitzend bzw. hockend: Nadine Hierzer, Silvia Zollner, Heidi Rappold, Büchereileiterin Karin Ammerer, Renate Huber Stehend: OSR Heinrich Götz, Pfarrer Joseph Mangalan, Karl Huber, Bgm. Florian Summerer, Bgm. Fritz Loidl, Bgm. Josef Singer, Bgm. Hermann Grassl, LAbg. Wolfgang Böhmer, Bgm. Herbert Mauerhofer und Projektleiter Vzbgm. Thomas Teubl (Plankreis Hartberg) (Foto: KK)
Am Samstag, 27. September wurde die neue Bibliothek in Kaindorf ihrer Bestimmung übergeben. Durch die anstehende Gemeindefusion von Kaindorf mit den Nachbargemeinden Dienersdorf und Hofkirchen benötigt die Gemeinde mehr Raum. Nach einigen Überlegungen und dem Wunsch von Büchereileiterin Karin Ammerer nach mehr Platz, wurde beschlossen die Bibliothek vom Gemeindeamt in das ehemalige Feuerwehrhaus zu übersiedeln. Um die ehemaligen Feuerwehrgaragen in eine Bibliothek und ein Geschäftslokal zu verwandeln waren umfangreiche Bauarbeiten notwendig. Unter Projektleiter Thomas Teubl (Plankreis Hartberg) und der Mithilfe von heimischen Firmen und der Eigenleistung der Gemeindearbeiter gelang der Umbau in kürzester Zeit und konnte die Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür bei herrlichem Herbstwetter über die Bühne gehen.
Um 9 Uhr scharrten sich die Ehrengäste auf den gerichteten Plätzen vor der Bibliothek. Bgm. Fritz Loidl, Büchereileiterin Dipl.Päd. Karin Ammerer und Projektleiter Thomas Teubl berichteten den Ehrengästen über die Entstehung der neuen Räumlichkeiten. Anschließend segnete Pfarrer Joseph Mangalan die Bibliothek und das Gschäftslokal „Bücherplatzl“. Landtagsabgeordneter Wolfgang Böhmer richtete danach einige Worte an die Projektträger und verriet, dass er selber ein „Lesenarr“ ist. Bei Sekt und Brötchen konnten sich alle die Räumlichkeiten ansehen. Auf großzügigen 105 Quadratmetern finden die zahlreichen Leser das umfangreiche Angebot der Bücherei jetzt noch übersichtlicher präsentiert. Es gibt eine eigene Lese- und Schmökerecke, einen gemütlichen Kinder- und Jugendbereich und auch die Möglichkeit, Spiele direkt in der Bibliothek auszuprobieren. Die Bibliothek liegt ebenerdig und ist barrierefrei zugänglich. Der Hauptraum bietet sich für kleine Veranstaltungen wie Lesungen oder Besuche von Schulklassen an.
Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher freuten sich mit dem Büchereiteam über das gelungene Programm des Tages mit der Autorenlesung von Andrea Sailer, der Kinderanimation dem Puppentheater von Stefan Karch und einem Schätzspiel. Für Speisen und Getränke sorgte den ganzen Tag über das Büchereiteam.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.