12.09.2016, 08:58 Uhr

Neues Zuhause für Senioren

Das neue Pflegekompetenzzentrum des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreich in Kaindorf wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste eröffnet.

Das Samariterbund-Pflegekompetenzzentrum in Kaindorf wurde offiziell seiner Bestimmung übergeben.

„Lebensqualität und Altern in Würde“, lautet das Motto des neuen Samariterbund-Pflegekompetenzzentrums in Kaindorf. Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller freute sich zur offiziellen Eröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Soziallandesrätin Doris Kampus, NR Reinhold Lopatka, die Landtagsabgeordneten Hubert Lang und Wolfgang Dolesch, den Präsidenten des Arbeiter-Samariter-Bundes Österreich Franz Schnabl, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und Hausherrn Bgm. Thomas Teubl begrüßen zu können.

Modernste Standards

Das neue Pflegekompetenzzentrum, das insgesamt 93 Bewohnern aller Pflegestufen Platz bietet, wurde gemäß modernsten Anforderungen und Erkenntnissen als „Haus der 4. Generation“ umgesetzt. Das Konzept setzt auf Hausgemeinschaften, die auf Lebensqualität, Humanität, Überschaubarkeit, Geborgenheit und und Normalität ausgerichtet sind. Die modernen und freundlichen Ein- und Zweibettzimmer haben direkten Zugang zu allen Wohnbereichen. „Das Pflegekompetenzzentrum Kaindorf ist mittlerweile österreichweit die 26. Pflegeeinrichtung des Samariterbundes“, so Präsident Schnabl.


Dank für die Arbeit

„Dem Pflegesektor kommt im Zuge der Veränderung der Altersstrukturen eine größere Bedeutung zu. Mit fast 90.000 Personen, die im Pflegebereich tätig sind, stellt er den größten Sektor innerhalb des Gesundheitswesens dar. Mein Dank gilt allen Hauptberuflichen und Freiwilligen, die hochprofessionelle und menschliche Arbeit leisten“, so NR Lopatka. Diesem Dank schloss sich auch Landesrätin Kampus in ihrer Festansprache an. Bgm. Teubl dankte dem Arbeiter-Samariterbund für die Wahl des Standortes, an dem rund 60 bestens qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt werden.
Gesegnet wurde das neue Pflegekompetenzzentrum von Pater Joseph, für die musikalische Umrahmung sorgte die Marktmusikkapelle Kaindorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.