07.02.2018, 07:33 Uhr

„Neurosige Zeiten“ in Hartberg

Premiere der „Liebhaberbühne Hartberg“ ist am Freitag, 23. Februar.

Die Liebhaberbühne Hartberg präsentiert heuer in der Stadtwerke-Hartberghalle diedie unterhaltsame, herzberührende Komödie „Neurosige Zeiten“ von Winnie Abel. Premiere ist am Freitag 23. Februar um 19.30 Uhr; die weiteren Termine: Samstag, 24. Februar, 19.30 Uhr; Samstag, 3. März, 19.30 Uhr; Sonntag, 4. März, 15 Uhr. Vorverkaufskarten bzw. Reservierungen in der Poststube Hartberg, bei allen Mitwirkenden und unter Tel.: 0664/30 04 754 erhältlich. Der Reinerlös des Buffets geht an Bernd Schnur aus Hartberg, der nach einem Motorradunfall an den Rollstuhl gefesselt ist.

Aus dem Inhalt

Wie verheimlicht man seiner Mutter, dass man aufgrund ausgeprägter, erotischer, Vorlieben in die Psychiatrie eingewiesen wurde? Vor dieser Herausforderung steht Gina Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Ginas skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz „normale“ Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf.
Mitwirkende: Stefanie Lind, Selina Feigl, Manuela Benc, Elfi Sudi, Bianca Cipps, Melissa Theiler, Hans Auer, Hermann Graf, Daniel Maierhofer und Anil Sharma; Regie: Andreas Lind, Souffleuse: Marianne Michelitsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.