08.11.2017, 14:13 Uhr

Österreich-Premiere: Anna Fucking Molnar

Anna Fucking Molnar: Nina Proll mit Murathan Muslu, Gregor Bloéb und Robert Palfrader (v.l.). (Foto: Gavriel/Kolm)
Am Freitag, 24. November, um 20 Uhr feiert "Anna Fucking Molnar" im Rahmen des Grünen Programmkinos im Cine4You Hartberg seine Österreichpremiere. Hauptdarstellerin Nina Proll und Produzent Alexander Glehr werden anwesend sein.
Die exzentrische Schauspielerin Anna (Nina Proll) findet sich plötzlich am Tiefpunkt ihrer Karriere wieder. Die Theaterpremiere ging ihretwegen den Bach runter, ihr nunmehriger Exfreund (Gregor Bloéb) hat auch schon eine Neue, und ihr Alter übersteigt mittlerweile jenes bei weitem, bis zu dem man noch von Papa (Uwe Ochsenknecht) aus dem Dreck geholt werden könnte. Alles schreit nach einem Neubeginn. Doch kommen tut vorerst nur ein Feuerwehrmann. Christian (Murathan Muslu) ...
Nina Proll brilliert nicht nur in der Rolle als Schauspielerin in der Krise, sie zeichnet (gemeinsam mit Ursula Wolschlager) auch für das Drehbuch verantwortlich, das nach einer Idee von ihr entstand.
Regie: Sabine Derflinger; Darsteller: Nina Proll, Murathan Muslu, Uwe Ochsenknecht, Robert Palfrader, Gregor Bloéb u. a.
Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit mit Nina Proll und Alexander Glehr über den Film zu diskutieren. Gemütlicher Ausklang mit Prosecco und "Sali-Wein", gesponsert von den Hartberger Grünen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.