15.09.2016, 11:59 Uhr

Oststeiermark setzt auf Bildung

Vertreter des RMO, an der Spitze LAbg. Hubert Lang, und der WKO Hartberg-Fürstenfeld mit den Organisatoren der oststeirischen Bildungs- und Berufsmessen.

In den kommenden Monaten finden in der Region vier Bildungs- und Berufsorientierungsmessen statt.

Im Herbst steht die Oststeiermark ganz im Zeichen der Bildung. Vier Messen mit unterschiedlichen Schwerpunkten bieten nicht nur Kindern und Jugendlichen, sondern auch Erwachsenen die Möglichkeit, zur umfassenden Orientierung. Der Start in die Bildungsmessen-Saison erfolgt am 6 Oktober mit dem „jobday“ in Weiz, gefolgt von der Schul- und Berufsinformationsmesse in Fürstenfeld (13. und 14. Oktober), der B-BOM Gleisdorf (9. November) und der Bildungs- und Berufsorientierungsmesse Hartberg am 11. und 12. November. „Wir wollen Angebot an möglichen Arbeitskräftepotenzial und die Nachfrage aus der Wirtschaft enger zusammenführen und so eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten schaffen“, so RMO Vorsitzender LAbg. Hubert Lang.

Vier Messen – ein Ziel

jobday Weiz (Do., 6. Oktober, 8 bis 13 Uhr, Kunsthaus Weiz; Mit., 5. Oktober, 19 Uhr Info-Abend für Eltern): Beim „jobday“ präsentieren sich heimische Betriebe, Landesberufsschulen und verschiedene Beratungs- und Weiterbildungseinrichtungen und geben Einblick in ihre Angebote. Vorrangig geht es um die Lehrlingsausbildung in der Region – mit jeder Menge in Informationen, persönlichen Kontaktmöglichkeiten und Gelegenheiten etwas auszuprobieren.
Schul- und Berufsinformationsmesse Fürstenfeld (Do., 13. Oktober, 17 bis 20 Uhr; Fr., 14. Okt., 8 bis 12 Uhr, Stadthalle Fürstenfeld): Die Messe bietet jede Menge Information und und Beratung durch Schulen, Unternehmen und Institutionen im Bildungsbereich.
B-BOM Gleisdorf (Mitt., 9. November, 9 bis 15 Uhr, forumKLOSTER): Bei der B-BOM werden 50 weiterführende Schulen, Lehrbetriebe und Info-Einrichtungen erwartet, die zu Lehre, Matura und Lehre mit Matura informieren.
Bildungs- und Berufsmesse Hartberg (Fr., 11. Nov., 9 bis 17 Uhr, Sa., 12. Nov., 9 bis 12 Uhr, Stadtwerke-Hartberg-Halle): Die Messe bietet Informationen über Bildung, Lehre und Karriere sowie Schulbedarf, Sport und Freizeit. Die Besucher können sich über Berufs-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren, an Workshops teilnehmen und Berufe aktiv kennenlernen.


Bedeutung für die Region

„Für eine nachhaltige und dynamische Entwicklung der Region sind Bildungs- und Berufsentscheidungen von großer Bedeutung“, so Claudia Faustmann, regionale Koordinatorin für Bildungs- und Berufsorientierung in der Oststeiermark. Dieser Meinung schlossen sich auch WKO-Regionalstellenleiter Herbert Spitzer und Referentin Raphaela Kraml vollinhaltlich an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.