27.09.2017, 18:48 Uhr

Perfekter Thermensommer und Vierstern-Wohlfühl-Hotel

Der größte Thermenkomplex Österreichs mit seinen fünf Thermenhotels in Loierpsdorf. (Foto: Therme Loipersdorf)

Österreichs Paradetherme, die Therme Loipersdorf, ist Besuchermagnet.

Die Therme Loipersdorf verzeichnete im abgelaufenen, hitzerekordverdächtigen Sommer 2017 trotz des Ansturms auf die Freibäder der Region eine stärkere Besucherfrequenz als in den Sommersaisonen der vergangenen Jahre. Die Eigentümergemeinden des österreichischen Thermenflaggschiffs, darunter auch die Gemeinde Loipersdorf, sind seit August 2016 auch Eigentümer des Viersternhotels "Das Sonnreich-Thermenhotel Loipersdorf" mit dem Impulsquartier. In diesem Jahr erhielt das Haus in einer dreimonatigen Umbauphase ein Facelift und erstrahlt nach der Revitalisierung in neuem Glanz.

Parallel zur 1976 eröffneten Therme entwickelte sich auch die Gemeinde Loipersdorf fortan zur Vorzeigekommune. Profit schlugen später erbaute Thermen, die das neue und einzigartige Konzept kopierten. Erste Bohrungen mit der Entdeckung des heißen Was
sers fanden 1972 an der Quelle Binderberg statt. Durch die Therme erfuhren der Tourismus, die regionale Wertschöpfung und Wirtschaftskraft eine Trendwende. Aus der „vergessenen“ Oststeiermark entwickelte sich eine Region mit Selbstbewusstsein und Innovationsgeist. Besucher aus ganz Österreich und dem Ausland bringen ganzjährig Frequenz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.