08.10.2014, 18:25 Uhr

Pfarre Dechantskirchen erhält Europäischen Klimapreis

Maria Knöbl und Pfarrer Wolfgang Fank präsentieren stolz ihren „Climate Star“.
Das Land Niederösterreich lud gemeinsam mit dem Klimabündnis Europa zur Climate-Star-Gala nach Perchtoldsdorf in Niederösterreich. Auch Dechantskirchen wurde für seine vielfältigen Projekte und das unermüdliche Engagement in Sachen Klimaschutz für einen Preis nominiert. Ganz nach dem Motto „wenn Engerl reisen“ begab sich Pfarrer Wolfgang Fank mit seinem Elektro-Auto auf den Weg nach Perchtoldsdorf. Auch eine Abordnung des Arbeitskreises Schöpfungsverantwortung begleitete ihn. Darunter die gute Seele der Pfarre Maria Knöbl. Sie hat von Anfang an die Öko-Projekte der Pfarre initiiert. Und die Reise machte sich bezahlt: Die Dechantskirchner erhielten den „Climate Star“ in der Kategorie „ländlicher Schrittmacher im Klimaschutz“. Pfarrer Wolfgang Fank freut sich sichtlich über die Auszeichnung: „Der Preis ist eine Bestätigung unseres Öko-Weges. Es sind viele kleine Schritte in Richtung Nachhaltigkeit. Aber unser Ziel ist eine gesunde Erde für gesunde Kinder.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.