14.10.2014, 08:31 Uhr

Platz für Urlaub und viel Erholung

Das Kraftspende- und Blumendorf Miesenbach lädt zur Erholung ein. (Foto: KK)

Miesenbach - das Kraftspende- und Blumendorf im Joglland am Fuße der Wildwiese.

Die Gemeinde Miesenbach ist von der Strukturreform des Landes Steiermark nicht betroffen. Sie bleibt auch weiterhin selbstständig. Für die Zukunft hat sich der neue Volksbürgermeister Karl Maderbacher mit den Gemeindeverantwortlichen die Realisierung zahlreicher Projekte vorgenommen.

Bauen und Wohnen

Für 2015 ist eine thermische Sanierung des Volksschulgebäudes, das 1976 bezogen wurde, geplant. Weiters sollen auch die sanitären Anlagen erneuert werden. Die Sanierungsarbeiten sollen in der Ferienzeit erledigt werden. Die Fassade des Gemeindehauses soll ebenfalls im nächsten Jahr erneuert werden.

Tourismus und Kultur
Die Wanderwege rund um Miesenbach werden von Einheimischen und Gästen gerne benützt. Im November findet wieder eine Jungbürgerfeier statt. Nach Weihnachten führt die Landjugend ein Theaterstück auf. Am 9. Mai 2015 findet dann wieder ein Volksmusikabend der Reihe „Steirische Sänger- und Musikantentreffen“ statt.

Straßen und Wegebau
Der Berglerweg vom Dorf über das Bergviertel zum Kreuzwirt wurde komplett saniert und neu asphaltiert. Im kommenden Jahr sollen weitere Gemeindewege saniert werden. Der Klammweg von Miesenbach entlang des Miesenbaches nach Birkfeld, ausgehend vom bestehenden Wasserweg, wurde fertig gestellt. Die Beschilderung soll in nächster Zeit erfolgen. Es ist dies ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Miesenbach, Gschaid und Birkfeld.

Diverses
Die Gemeinde fördert Führerscheinneulinge durch einen Fahrtechnikkurs. Weiters fördert sie die Sanierung von Hofzufahrten und die Errichtung von Bioenergieanlagen wie Solar-, Photovoltaik-, Hackschnitzel-, Pellets- oder Stückgutanlagen. 2015 feiert der Kindergarten sein 25-jähriges Bestehen.

Mehr zum Thema finden Sie hier!

Ermöglicht durch:

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.