27.03.2017, 12:42 Uhr

Polzei Kaindorf bekommt neue Heimstätte

Mit einer symbolischen Grundsteinlegung erfolgte der Auftakt der Bauarbeiten für die PI Kaindorf.

Mit einer feierlichen Grundsteinlegung erfolgte der offizielle Auftakt für die Errichtungsarbeiten.

Platzbedarf und die Anpassung an zeitgemäße Erfordernisse sind die Hauptgründe für den Neubau der Polizeiinspektion in Kaindorf. Der optimale Standort dafür wurde direkt neben den Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr gefunden, Bgm. Thomas Teubl freute sich zur offiziellen Grundsteinlegung zahlreiche Gemeinderatskollegen, seinen Amtsvorgänger Fritz Loidl, Inspektionskommandant Franz Postl und Stv. Helmut Hagen sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen begrüßen zu können. Mit einem Kostenaufwand von rund 350.000 Euro wird ein eingeschossiges Objekt mit einer Nutzfläche von rund 270 m² errichtet, das den insgesamt zehn Beamten ein optimales Arbeitsumfeld bieten wird. Geplant wurde das Objekt vom ortsansässigen Baumeister Günter Gollner (Firma Plankreis Hartberg), für die Baumeisterarbeiten zeichnet die Firma Hammerl Bau verantwortlich. Die Eröffnung ist im Herbst 2017 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.