21.10.2014, 15:37 Uhr

Schutzwaldsanierungsprojekt im Vorauer Gemeindewald

Vier Wochen lang waren die Holzerntemaschinen im Einsatz
Im heurigen Sommer wurde das Projekt „Schutzwaldsanierung Kring“ abgeschlossen. Die Marktgemeinde Vorau besitzt im Beriech der Kring rund 8 ha klassischen Objektschutzwald, der bis zur L 405 reicht und dorthin sehr steil abfällt. Es sind hier gr0ßteils Mischbestände mit Fichte, Kiefer, Tanne und Laubholz vorhanden.
Vier Wochen lang war die L 405 wegen der Schutzwaldsanierung von der Lehner- bis zur Hofmühle im August tagsüber gesperrt. Bisher wurden in diesem Wald wegen der exponierten Lage oberhalb der Landesstraße kaum forstliche Eingriffe getätigt, da die Steinschlaggefahr während dieser Forstarbeiten zu groß war. Geschädigte, aber auch potenziell gefährliche und teilweise überalterte Bäume, die auf die Straße fallen hätten können, wurden geschlägert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.