09.01.2018, 10:18 Uhr

Segen für Liebende und Benefizsuppe

Dechant Josef Reisenhofer, Gertrude Urschler und Bgm. Marcus Martschitsch laden zum Benefizsuppenessen ein.
Am Valentinstag, 14. Februar, heuer gleichzeitig auch Aschermittwoch um 19 Uhr findet in der Stadtpfarrkirche Hartberg der traditionelle Segensgottesdienst für Liebende statt. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Chor der HLW Hartberg und die Band „Famusica“. Nach dem Einzelsegen durch Dechant Josef Reisenhofer lädt die Katholische Frauenbewegung unter der Leitung von Gertrude Urschler zum Benefizsuppenessen für in Not geratene Frauen in der Region auf den Kirchplatz bzw. in die Räume am Kirchplatz. Gesponsert werden die Suppen von Gastronomen aus der Stadt Hartberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.