21.06.2017, 16:20 Uhr

Seit 15 Jahren ein schmucker Kurort

Beim Jubiläumsfest am 1. Juli geht die "e-via 2017" im Thermenkurort um 18.00 Uhr in die Zielgerade. (Foto: KK)

Von 30. Juni bis 2. Juli feiert Bad Blumau ein rekordverdächtiges Jubiläumsfest.

Das heurige Jahr steht in Bad Blumau unter dem Motto "Alles Wasser". 2017 gilt es, mit dem 20-jährigen Bestehen des Rogner Bad Blumau und mit "15 Jahre Kurort" zwei große Jubiläen gebührend zu feiern. Der Festauftakt anlässlich der 15. Wiederkehr der Kurorterhebung mit einem Emfang mit Zeremonienmeister und dem Konzert der Blasmusikkapellen aus Bad Blumau und der Partnergemeinde Göfis findet am Freitag, 30. Juni, um 18 Uhr beim "Ort der Begegnung" im Zentrum statt. Verdiente Gemeinderäte und Touristiker werden im neu errichteten Veranstaltungszentrum geehrt.
Am Samstag lockt ein historischer Umzug mit 14 Wägen die Besucher in das Dorf, das zur riesigen Festbühne wird. Bürgermeister Franz Handler wird zur Eröffnung des "Orts der Begegnung" zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Um 18 Uhr werden die 36 Teams der E-Mobilitätsrallye "e-via 2017" am Festgelände nach rund 400 Kilometern in das Ziel am Festgelände einfahren. Die Sieger werden um 19 Uhr geehrt.
Am Sonntag, 2. Juli, wird mit der "Längsten Wellnessfrühstückstafel" mit gratis Frühstück für die ersten 500 Gäste im Kurort ein Weltrekordversuch gestartet. Franz Handler, Tourismusobfrau Maria Perl und Rogner Bad Blumau-Direktorin Melanie Franke sind gespannt, ob der Eintrag in das "Guiness Buch der Rekorde" gelingen wird. Danach wartet noch ein vergnüglicher "WasserSPAss für Groß und Klein beim schmucken Dorfbrunnen, der bei der Zehn-Jahres-Feier 2012 seiner Bestimmung übergeben wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.