01.06.2017, 13:17 Uhr

Steirischer Panther und Robert Stolz Medaille für die Trachtenmusikkapelle Ottendorf

In der Aula der Alten Universität Graz wurde am 30.5.2017 die Trachtenmusikkapelle mit Obmann Bernhard Posch, Kapellmeister Christopher Koller und Stabführer Siegfried Gosch unter Anwesenheit von Bürgermeister Josef Haberl und Bezirksobmann Karl Hackl von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bereits mit dem fünften Steirische Panther und der dritten Robert Stolz Medaille ausgezeichnet.

Der Steirische Panther wird für drei erfolgreiche Teilnahmen an Konzert- oder Marschwertungen innerhalb von fünf Jahren verliehen. Nachdem die Trachtenmusikkapelle Ottendorf bei den letzten drei Wertungen in Summe 273,86 (von 300 möglichen) Punkte erreichte, wurde sie zusätzlich mit der Robert Stolz Medaille ausgezeichnet. Darunter die Teilnahme am Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“ in Sand in Taufers, Südtirol und eine Marschwertung in Fürstenfeld in der höchsten Bewertungsstufe E sowie eine Konzertwertung mit Altkapellmeister Herbert Maierhofer in der zweithöchsten Bewertungsstufe D.

Seit 1995 hat die Trachtenmusikkapelle Ottendorf mit großartigen Leistungen und Erfolgen an siebzehn nationalen und einer internationalen Bewertung in Harmont/Archel, Belgien teilgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.