31.10.2017, 10:14 Uhr

Tag des Gymnasiums in der Innenstadt Hartberg

Bgm. Marcus Martschitsch mit Vertretern des Vereins Einkaufsstadt Hartberg und teilnehmenden Schülern.

Auch heuer nimmt das Gymnasium Hartberg wieder am bundesweiten „Tag des Gymnasiums“ teil.

Gemeinsam mit Betrieben der Innenstadt werden sich die Fachbereiche der Naturwissenschaften am Freitag, 10. November, von 10 bis 12 Uhr in der Fußgängerzone präsentieren. Schüler der Unterstufe (3C) und der 6B-Klasse des naturwissenschaftlichen Zweiges der Oberstufe werden dazu an verschiedenen Stationen Themen der Physik (gemeinsam mit Optik Bachernegg), Biologie (mit Bäckerei Radl), Chemie (Emma-Laden Habersack), Mathematik, Informatik und Darstellende Geometrie Experimente und Wissenswertes präsentieren.

„Uns ist es wichtig den Bogen von der Schule zum alltäglichen Leben zu spannen. Gerade als AHS bieten wir ja die gesamte Bildungsbreite an und können so auf alle Berufssparten vorbereiten“, freut sich Direktor Reinhard Pöllabauer über die Kooperation mit den Betrieben. Genauso sieht es die Hartberger Unternehmerin Petra Klement: „Schule und Wirtschaft gehören untrennbar zusammen, deswegen waren wir sofort begeistert als Standort und Unterstützer dieser Aktion mit dabei sein zu können.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.