23.10.2017, 13:13 Uhr

Über 75 Entchen gingen in Ottendorf baden

Das Highlight des Schulstartfestes der VS Ottendorf war mit Sicherheit das große Entchenrennen, bei dem über 75 Gummi-Entchen baden gingen.

Beim Schulstartfest der Volksschule Ottnedorf drehte sich alles um das Thema Wasser.

"Mach es wie der Wasserfloh- stets gesund mit H2O - so lautet das Motto eines klassenübergreifenden Schulprojektes der VS Ottendorf an der Rittschein. Auch beim diesjährige Schulstartfest drehte sich alles um das flüssige Element. "Neben einem Showprogramm und einer Tanzeinlage der Tanzschule "Tanztraum" aus Fürstenfeld stand auch die Übergabe der offiziellen Schulleibchen sowie die Präsentation des Schulsongs am Programm", erklärte Direktorin Ulrike Hofer-Turek. Bei einer Wanderung von der Volksschule zum Rückhaltebecken Ziegenreithbach in Ottendorf brachten Herwig Seibert, Referatsleiter
Schutzwasserwirtschaft gemeinsam mit Vize-Bürgermeister Ewald Deimel den 75 Kindern und deren Eltern wichtige Details über das Rückhaltebecken näher. Besonders beeindruckend: das 20-Jahre alte Rückhaltebecken fasst 57.000 Kubikmeter Wasser. "Mit diesem könnten 20.000 Pools gefüllt werden", verdeutlichte Seibert. Ein besonderes Highlight stellte für die Kinder aber bestimmt das abschließende Entchenrennen dar. Der Hauptpreis: eine riesige quietsch-gelbe Gummiente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.