14.11.2016, 15:05 Uhr

Verantwortlich für das Unternehmen Gemeinde

Die ehemaligen Bürgermeister im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. (Foto: steiermark.at/Fischer)

An ehemalige Bürgermeister wurden Goldene und Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark verliehen.

In der Aula der Alten Universität überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überreichte an ehemalige steirische Bürgermeister vor Goldene und Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark . „Man kann offen sagen, dass die große Gemeindestrukturreform der vergangenen Legislaturperiode die offizielle Steiermark auch verpflichtet, einer großen Anzahl ehemaliger Bürgermeister besonders zu danken", betonte LH Schützenhöfer in seinen Begrüßungsworten. Insgesamt 32 Bürgermeister bekamen Ehrenzeichen überreicht. „Jeder Bürgermeister ist verantwortlich für das ‚Unternehmen Gemeinde’ als führender Anbieter von Dienstleistungen. Die unmittelbaren Anliegen der Mitbürger stehen im Zentrum des Tätigkeitsfeldes. Das Amt verlangt Geduld und Ausdauer, eine dicke Haut und ein feines Sensorium für die Stimmungslagen und Interessensgewichte in der Bevölkerung", so Schützenhöfer in seinen dankenden Worten.
Als Ehrengäste begrüßte Landeshauptmann Schützenhöfer uner anderem Landesrätin Doris Kampus, die zweite Landtagspräsidentin Manuela Khom und LAbg. Hubert Lang.
Folgende ehemalige Bürgermeister aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wurden geehrt. Großes Ehrenzeichen: Josef Freiberger, Mönichwald; Johann Gmoser, Limbach; Herbert Hofer, Wenigzell; Franz Lang, Söchau; Friedrich Loidl, Kaindorf; Herbert Mauerhofer, Hofkirchen; Herbert Roßmann, Hainersdorf; Josef Singer, Tiefenbach; Peter Uhl, Eichberg; Franz Winkler, Schönegg; Josef Winkler, Schäffern; Goldenes Ehrenzeichen: Hannes Fürndratt, Ilz; Johannes Grünwald, Altenmarkt; Karl Mathä, Friedberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.