26.09.2014, 13:25 Uhr

Verwurzelt im Naturpark Pöllauer Tal

Die Verantwortlichen beobachteten den Baufortschritt und versorgen die Naturparkarbeiter mit regionalen Schmankerln. (Foto: Oststeiermark Tourismus)
Die Bauarbeiten für die Wurzelschaustation, die im Rahmen des Projektes „Natur-Kulinarium“ im Schlosspark Pöllau errichtet wird, laufen auf Hochtouren. Ab Frühjahr 2015 kann das unterirdische Leben von regionalen Pflanzen wie Lein, Roggen und Käferbohne durch Glasscheiben bestaunt werden.
Erst vor wenigen Tagen überzeugten sich die Verantwortlichen des Tourismus Oststeiermark, an der Spitze Geschäftsführerin Eva Luckerbauer, von den Baufortschritten und versorgten die Naturparkarbeiter mit regionalen Köstlichkeiten.
"Ein herzlicher Dank gilt der Marktgemeinde Pöllau und den Naturparkarbeitern des Pöllauer Tales, die tatkräftig beim Bau mithelfen und den Oststeiermark Tourismus unterstützen. Ein Dankeschön auch an die Firma Steirerhaus, die sich um die Umsetzung des Projektes sehr gewissenhaft kümmert", so Eva Luckerbauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.