24.11.2016, 13:45 Uhr

Vortrag zum Thema Behinderung und Sexualität im EBZ Hartberg-Fürstenfeld

Elke Schweder referiert am 6.12. im EBZ Hartberg-Fürstenfeld zum Thema "Behinderung und Sexualität". (Foto: KK)
Das EBZ Hartberg-Fürstenfeld am Rotkreuzplatz 1 in Hartberg lädt zum Vortrag "Behinderung und Sexualität" mit der Referentin Elke Schweder am 6. Dezember. Beginn ist um 19 Uhr.
Lange Zeit wurde Menschen mit einer Behinderung keine Sexualität zugesprochen. Nach und nach gesteht man sich nun ein, dass alle Menschen ein Recht auf eine individuelle Sexualität haben. Bei diesem sensiblen Thema kommen meist viele Fragen auf: „Entwickeln sich Kinder mit einer Behinderung sexuell anders?“ „Wie und wann sollten Kinder am besten aufgeklärt werden?“ „Welche Grenzen sollen dem Kind gesetzt werden?“ und „Wie kann man sein Kind vor sexueller Gewalt schützen?“
Im Rahmen eines Elternvortrags soll Platz sein, um alle Fragen von Eltern und Bezugspersonen zum Thema kindliche Sexualentwicklung, Unterschiede bei Kindern mit einer Behinderung, Sexualaufklärung, Prävention sexualisierter Gewalt zu beantworten.
Inforamtionen unter ebz.bhhf@stmk.gv.at oder 03332/606/515 oder 516.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.