27.10.2017, 13:20 Uhr

Wohnhauseinbrüche geklärt

(Foto: KK)
Sankt Johann in der Haide, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, Grafenstein, Bezirk Klagenfurt-Land, Baden bei Wien, Bezirk Baden. – Beamte der Polizeiinspektion Hartberg – Kriminaldienstgruppe, klärten insgesamt drei Wohnhauseinbrüche.
Am 28. Dezember 2016 brachen vorerst unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Sankt Johann in der Haide ein und stahlen Schmuck. Nach umfangreichen Ermittlungen klärten die Beamten diesen Einbruch sowie zwei weitere Einbrüche, einen in Grafenstein vom 29. Dezember 2016 sowie einen in Baden bei Wien vom Jahr 2011. Bei den Einbrüchen wurden Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro gestohlen.
Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 26-jährigen Kroaten. Aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Graz erlassenen Europäischen Haftbefehles wurde der 26-Jährige Anfang Oktober 2017 von der slowenischen Polizei verhaftet und Mitte Oktober 2017 nach Österreich ausgeliefert. Der Tatverdächtige befindet sich derzeit in der Justizanstalt Graz-Jakomini in Untersuchungshaft. Der 26-Jährige dürfte für weitere strafbare Handlungen in Frage kommen. Diesbezüglich laufen die Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.