20.10.2014, 07:46 Uhr

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Riegl/Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein mit zwei Personen besetzter Kleinwagen prallte Sonntagfrüh, 19. Oktober 2014, gegen eine Böschung. Dabei wurden eine Person schwer und eine leicht verletzt.
Gegen 02:45 Uhr war ein 26-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem Kleinwagen auf der L 405 in Richtung Rohrbach a.d. Lafnitz unterwegs. An der Kreuzung zur L 416, eine T-Kreuzung, fuhr der Lenker aus unbekannter Ursache gerade aus. Zuerst prallte er gegen die Haltestange eines Verkehrszeichens und anschließend gegen eine steil aufsteigende Böschung. Durch die Wucht des Anpralles wurden der Lenker leicht und sein Beifahrer, ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, schwer verletzt. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte.
Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung in die LKH Oberwart und Hartberg überstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.