30.06.2017, 12:45 Uhr

„24 Stunden Biken“ wird zur „Ultra Rad Challenge“

Am 14. und 15. Juli findet in der Ökoregion Kaindorf die "Ultra Rad Challenge" statt; Nennungen sind noch möglich. (Foto: Markus Tobisch/pressfoto.at)
Nach zehn Jahren „24 Stunden Biken für den Klimaschutz“ wird der Rad-Event in der Ökoregion Kaindorf vom Radclub greenteam in Kooperation mit dem Verein Ökoregion Kaindorf unter dem neuen Titel „Ultra RadChallenge“ weitergeführt. Termin ist am Freitag, 14. und Samstag, 15. Juli.
Es stehen Radrennen über 24 und 12 Stunden und neu auch über 3 Stunden auf dem Programm. Mit der 3 Stunden Sprint-Challenge (Start am Freitag um 17.50 Uhr; Zieleinlauf ab 20.50 Uhr mit Partystimmung) haben auch Einsteiger und Freunde des Radmarathons die Gelegenheit, die einzigartige Atmosphäre entlang des 12 km langen Rundkurses zu genießen.

„Charity Challenge“

Eine weitere Neuheit beim größten Rad-Event in der Steiermark ist die Intersport Charity Challenge für alle Freizeitradler, die etwas gemütlicher und ohne Zeitdruck an die Sache herangehen wollen. Dafür werden sich auch Rad-Profi Georg Preidler und der frisch gebackene 48 Stunden Höhenmeter-Weltrekordhalter Thomas Mauerhofer aus Anger in den Dienst der guten Sache stellen. Die Startgebühren (10 Euro pro Starter) kommen der Aktion „Kanodrf hilft“ zugute. Los geht es am Samstag, 15. Juli ab 10 Uhr, die Scheckübergabe erfolgt um 14.30 Uhr.
Kinder von 5 bis 14 Jahren haben wieder die Gelegenheit, beim „juniors race“ am Samstag ab 11.30 Uhr ihr Bestes zu geben. Neben einem Gewinnspiel mit Preisen im Wert von über 3.000 Euro erwartet die Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Partystimmung, Showeinlagen der Premium Dancers, Trial-Show der Ananas Boys, Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours, Ausstellungen, E-Bikes zum Testen, Kinderanimation usw. Nachmeldungen sind noch bis Freitag, 14. Juli 2017, 15.30 Uhr möglich; alle Infos auf www.ultraradchallenge.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.