29.03.2017, 11:16 Uhr

26. Kamptal-Klassik-Trophy fest in grüner Hand

Anja Gleichweit (Foto: Anja Gleichweit)
Bei der Anreise zum meist ersten Rennen der Saison fragt man sich jedes Mal wieder, ob man nicht besser das Straßenrad für eine Grundlageneinheit mitgebracht hätte. Doch der Schein trügt. Das wird einem bereits kurz nach dem Start in die erste Runde der Kamptal-Klassik-Trophy klar. Auch ein kleiner Wein“hügel“ macht einem das Rennleben mit steilen und steinigen Anstiegen schwer.
Die Starter des WSA greenteams kamen aber bestens zurecht. Die Sportklasse wurde bei den Herren von Michi Zink als auch bei den Damen von Anja Gleichweit gewonnen. Weiters zeigten Sandro Nistelberger mit Platz 9 und Johannes Ernst mit Platz 14, dass eine aussichtsreiche Saison bevorsteht.
Diese Leistungen sind hoch einzuschätzen, da das Starterfeld heuer in fast allen Klassen so groß war, dass sogar die Nachnennung gesperrt wurde.
Mit Erfolgserlebnissen wie diesen kann man mit Freude in die noch lange Saison blicken.
(Text und Bilder von Anja Gleichweit)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.