03.09.2016, 14:13 Uhr

Auswärtssieg von Hartberg

Dank David Zink fuhr Hartberg aus Wolfsberg mit einem Dreier heim. (Foto: KK)

In einer zeitweise hektischen Partie landete der TSV Prolactal Hartberg beim ATSV Wolfsberg einen 1:0 Sieg.

Der TSV Prolactal Hartberg beendete die stolze Heimserie des ATSV Wolfberg. Die Kärntner hatten seit Oktober 2015 zuhause jedes Match gewonnen. David Zink sorgte bereits in der zehnten Minute für die Entscheidung, als er mit einem platzierten Schuss den Wolfsberg Keeper bezwang. In der Folge mussten mit Vijatovic (24.), Stückler (65.) und Pesl (87.) drei Akteure der Kärntner vorzeizig mit "Rot" bzw. "Gelb/Rot" unter die Dusche. Trotzdem konnte Hartberg nicht nachlegen und es blieb beim 1:0 für die Oststeirer. Grundsetzlich ist das aber kein Problem, denn der Dreier war für Hartberg, die an der Spitze dran bleiben wollen, im Gepäck und das ist in einem so hektischen Match immer des Wichtigste. Der TSV Prolactal Hartberg empfängt am Freitag, 9. September, um 19 Uhr die Pasching/LASK Amateure.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.