02.06.2017, 07:54 Uhr

DFC Ottendorf/Therme Loipersdorf ist Meister der Frauenoberliga Süd

Endlich Meister: Der Damenfußballclub Ottendorf steigt von der Frauenoberliga Süd in die Landesliga auf. (Foto: DFC Ottendorf)

Mit 35 Punkten und einer Tordifferenz von 59:9 steigt unsere Damenmannschaft in die Landesliga auf.

Es ist der erste Meistertitel seit der Gründung des Damenfußballclubs im Jahr 2008.
Nach 14 Spielen der Saison 2016/2017 in der Frauenoberliga Süd erzielte der DFC Ottendorf/Therme Loipersdorf elf Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage. Mit 35 Punkten und einer Tordifferenz von 59:9 erreichten sie den ersten Platz und somit den Aufstieg in die Landesliga.


Große Meisterfeier nach dem letzten Spiel

Beim letzten Meisterschaftsspiel gegen das Team aus Rabenwald vor heimischem Publikum am Sportplatz Ottendorf konnte der Meistertitel schon eine Runde vor Schluss fixiert werden, da vier Punkte vor dem Zweitplatzierten lagen.
Das Duell gegen Rabenwald wurde 9:0 gewonnen. Danach wurde der Meistertitel so richtig gefeiert. Nach einer kurzen Ansprache der Obfrau des DFC Ottendorf sowie dem Referent der Frauenlandesliga und dem Bürgermeister von Ottendorf wurde feierlich die Meisterurkunde übergeben und jeder Spielerin eine Medaille überreicht.
Dem Trainer des DFC Ottendorf Peter Maierhofer wurden zu diesem Ehrentag die Haare in den Vereinsfarben schwarz-weiß gefärbt.
"Natürlich sind wir sehr stolz auf unsere Leistung. Unser Ziel, das wir uns gesetzt haben, haben wir erreicht", freut sich Obfrau Vera Wagner. "Der Zusammenhalt im Team und der Spaß am Spiel sind uns besonders wichtig. Natürlich auch mit dem gewissen Ernst beim Training."
Der DFC Ottendorf ist auch im Finale des WOCHE Steierer Cups, das am Montag, 5. Juni 2017 um 18 Uhr in Krottendorf stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.