06.10.2014, 09:00 Uhr

Die Klapperschlangen bissen den HC Hartberg

Die Hartberger, im Bild Max Zach, erlitten eine bittere Niederlage. (Foto: pressfoto.at)
Der Start in die neue Saison verlief für die Hartberger Eishockey-Cracks alles andere als rosig. Mit einer 8:0 Niederlage gegen die Rattlesnakes Graz musste die Heimreise aus der Eishalle Hart bei Graz angetreten werden.
Anfangs konnte der HCH läuferisch gut mithalten und verteidigte sich geschickt. Auch einige Chancen haben sich aufgetan. Doch eine Minute vor der Drittelpause musste Torhüter Mani Scherf das erste Mal den Puck aus dem eigenen holen. Auch das zweite Drittel war ziemlich ausgeglichen und wurde trotzdem mit 1:0 verloren.
Im Schlussdrittel wendete sich dann jedoch das Blatt. Den Spielern aus den eigenen Reihen ging sichtlich die Kraft aus und ein Torreigen der Rattlesnakes wurde eröffnet. Die Hartberger verloren gegen Ende den Kampfgeist und mussten sich klar mit 8:0 geschlagen geben.
Das nächste Spiel bestreitet der HCH am Samstag, 11. Oktober, um 19 Uhr gegen den EC Weiz in der Eishalle Weiz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.