26.03.2017, 11:29 Uhr

FSK feierte Auswärtserfolg

Michael Goger (l.) schoss den FSK zum Sieg. (Foto: KK)

Die Mannschaft von Christian Waldl feierte in der Landesliga in Wildon einen 2:0 Sieg.

Der Fürstenfelder Sportklub katapultierte sich mit diesen nicht ganz erwarteten Sieg in der Fußball Landesliga aus dem Gefahrenbereich des hinteren Tabellendrittels und schloss zur oberen Tabellenhälfte auf. In Summe war es ein von beiden Seiten sehr gut geführtes Spiel, wobei auch beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Die Fürstenfelder Abwehr war aber in allen Situationen Herr der Lage und hielt dicht. Die Gäste waren in den ersten dreißig Minuten präsenter, danach wurden die Gastgeber stärker und hatten auch einen Stangenschuss zu verzeichnen. Auch in Hälfte zwei bot sich ein ähnliches Bild, beide Teams drückten aufs Tempo, um einen Sieg einzufahren. Schließlich war es der wieder voll einsatzfähige Michael Goger, der mit zwei Treffern (77. und 90.) die Niederlage der Hausherren besiegelte. Beim 1:0 kam Goger nach einer Standardsituation und Vorarbeit von Domagoj Beslic aus kurzer Distanz zum Abschluss. In der Schlussphase riskierte Wildon alles. Goger lief übers halbe Spielfeld alleine aufs Tor und schob das Leder zum 2:0 Endstand über die Linie. Am Freitag, 31. März 2017, empfängt der FSK um 19 Uhr das Tabellenschlusslicht Zeltweg. Da sollte man einen weiteren Schritt nach vorne machen können. "Jetzt gilt es den Fokus voll auf das Zeltweg Match zu legen. Die Obersteirer holten gegen Gnas den ersten Sieg, und wir dürfen sie keinesfalls unterschätzen", warnt Trainer Waldl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.