10.12.2017, 14:53 Uhr

Gebiet Ost-Schiedsrichter präsentierten Erfolgsbilanz

Schiedsrichter-Obmann Franz Roschitz und Gebiet Ost-Obmann Franz Gmeiner im Kreis der geehrten Schiedsrichter-Kollegen.

Mehr als 3.000 leiteten die 41 aktiven Schiedsrichter des Gebietes Ost in der Saison 2017. „Und das zur höchsten Zufriedenheit“, so der steirische Schiedsrichter-Obmann Franz Roschitz und Gebiet Ost-Obmann Franz Gmeiner bei der traditionellen Weihnachtsfeier in Nitscha bei Gleisdorf.

Besondere Erfolge im Jahr 2017: Andre Wiedner schaffte den Aufstieg in die Regionalliga und ist im steirischen Talentekader; Rene Stachl pfeift in der Landesliga. Mit Andre Wiedner, Thomas Gremsl, Franz Josef Krainer und Serdar Altun verfügt das Gebiet Ost derzeit über vier Regionalliga-Schiedsrichter.
Neben dem Dank für die Leistungen galt es auch besonders verdiente Schiedsrichter zu ehren. Allen voran Ehrenobmann Josef Kornberger, der dem Schiedsrichterkollegium bereits seit 60 Jahren angehört. Die weiteren Ehrungen: 15 Jahre: Gerhard Koller, Dieter Seifert, Manuel Spörk; 1.500 Einsätze: Franz Josef Krainer; 1.000 Einsätze: Alexander Tieber; 500 Einsätze: Thomas Gremsl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.