13.04.2018, 23:54 Uhr

Hartberg marschiert Richtung Bundesliga

Stefan Meusburger (l.) und Manfred Fischer erzielten die Treffer für Hartberg. (Foto: KK)

Der TSV Prolactal Hartberg gab sich im Heimspiel gegen Wattens beim 4:0 Erfolg keine Blöße.

Das war richtig Klasse, was der TSV Prolactal Hartberg beim 4:0 Heimsieg gegen die WSG Wattens zeigte. Nach einer halben Stunde des Abtastens übernahmen die Hausherren das Kommando und feierten einen klaren 4:0 Erfolg. Stefan Meusburger und Manfred Fischer sorgten für den 2:0 Pausenstand. Der "Mann des Tages" Stefan Meusburger legte nach Seitenwechsel noch zweimal nach und war damit der "Vater" des klaren Hartberg Erfolges. Bei allen drei Meusburger Kopftoren war Dario Tadic Assistgeber, zweimal mit einem Eckball, einmal mit einem Freistoß. Nun wartet auf den nunmehrigen Tabellenzweiten der Ersten Liga am kommenden Freitag auswärts um 18.30 Uhr der FAC. "Die Floridsdorfer sind nicht unser Lieblingsgegner, in dieser Situation zählt aber nur der Sieg und den werden wir auch einfahren. Bei uns sind alle Spieler fit und wir fahren voller Zuversicht in die Bundeshauptstadt", zeigt sich Prolactal Hartberg Obmann Erich Korherr optimistisch. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.