17.12.2017, 21:45 Uhr

Heimsieg für Prolactal Hartberg

Das Team von Prolactal Hartberg holte sich das Steiermärkische Sparkasse Hallenmasters. Mehr Bilder auf www.woche.at. (Foto: KK)

Mit einem 7:3 Finalsieg über die Burgenland Kickers sicherte sich Prolactal Hartberg das Steiermärkische Sparkasse Hallenmasters in der Hartberghalle.

 Bezeichnend für die Ausgeglichenheit der Mannschaft, die von Routinier Christoph Kröpfl angeführt wurde, spricht, dass es im Finalspiel sieben verschiedene Torschützen gab. Christoph Kröpfl wurde zum besten Spieler gewählt, Christian Ilic holte sich mit acht Toren den Titel des Schützenkönigs. Platz drei ging an ein ungarisches Team aus Keszthely vor einer Intersport Mannschaft, angeführt von Michael Stranzl und Michael Grabner. Bgm. Marcus Martschitsch nahm die Siegerehrung vor und drückte seine Freude darüber aus, dass Hartberg dem Ruf der Sportstadt wieder gerecht wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.