13.10.2014, 09:40 Uhr

Herz bewiesen und gewonnen

Stefan Gschiel bot im Dress der Hartberger eine starke Leistung. (Foto: pressfoto.at)
Die Eishockey-Cracks des TSV Voksbank Hartberg feierten im zweiten Landesliga-Spiel gegen EC Weiz einen klaren 12:0 Erfolg. „Gegen Weiz konnten wir im ersten Drittel zwar einige Male einen Spielaufbau vollziehen, die Torausbeute fiel jedoch mager aus.“, analysierte Hartberg-Urgestein Karl Spörk. Im zweiten Drittel kam dann aber der Durchbruch und man sah einige schöne Spielzüge, die die Hartberger vor das Tor brachte und die dann sogar in Tore umgesetzt wurden. „Jeder Spieler hat Einsatz und Kampfgeist bewiesen und genau so soll Eishockey auch sein. Die Mannschaft lernt dazu und die Formkurve steigt eindeutig an“, erklärte Florian Wilfinger nach dem Spiel.
Kommenden Samstag, 18. Oktober, um 18 Uhr spielt der HCH in Frohnleiten gegen die Ruffnecks aus Gratwein. Für dieses Spiel wird ein Fanbus organisiert. Abfahrt ist um 15 Uhr bei der Hartberghalle. Anmeldungen per SMS unter der Nummer 0664/1331409.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.