24.01.2018, 07:59 Uhr

Jogllandcup: Minicross des SC GYM Hartberg

Siegerehrung U14 weiblich (v.l.: Lena Baum, Alina Kogler (beide SC Gymnasium Hartberg), Elena Wasserbauer (Foto: KK)

Im Rahmen des „Jogllandcups“ wurde in St. Jakob im Walde der Minicross- und Technikbewerb des SC GYM Hartberg ausgetragen.

Bei winterlichen Bedingungen wagten sich weit über 100 Teilnehmer auf den selektiven Kurs, der mit einer Steilkurve, mehreren Sprüngen und einer Wellenbahn aufwarten konnte. Zwischen den beiden Durchgängen fand der Technikbewerb statt – die jungen Nachwuchstalente aus der Oststeiermark und dem Burgenland wurden dabei von einer Fach-Jury (Staatliche Skilehrer und Trainer) bewertet. Im Technikbewerb konnten Viktoria Taus (Union Strallegg) bzw. Elena Wasserbauer mit 6,0 und Nico Filzmoser mit 5,25 (beide Union Birkfeld) die Jury von ihrer exakten Technik überzeugen. Die Tagesbestzeiten im Minicross sicherten sich mit Alina Kogler und David Kainz zwei Athleten des SC Gymnasium Hartberg. Veranstaltet wurden die Bewerbe vom Team rund um Bezirkstrainerin Karin Kienreich und Obmann Philipp Kerschbaumer.

Klassensieger (weiblich/männnlich) im Minicross:

Bambini: Feiner Johanna (USV St.Jakob i.W.) / Buchmann Romeo (Union Birkfeld)
U8: Breitegger Kristina (Union Birkfeld) / Hofbauer Rafael (Union Birkfeld)
U10: Feiner Carolina (USV St.Jakob i.W.) / Feldhofer Daniel (SC Friedberg-Pinggau)
U12: Hetfleisch Tina (Union SC Pinkafeld) / Filzmoser Nico (Union Birkfeld)
U14: Kogler Alina (SC Gymnasium Hartberg) / Feldhofer Andre (SC Friedberg-Pinggau)
U16: Kager Paula (Union Skiteam Wenigzell) / Kainz David (SC Gymnasium Hartberg)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.