25.09.2014, 14:30 Uhr

Karate als „Verteidigungsportart“

Teamgeist, Konzentration und Technikschulung zählen unter anderem zu den wichtigsten Elementen des Karateklubs in Waldbach.
Die asiatische Kampfsportart „Karate“ hat es ihnen angetan, als Karl Hofer und Fritz Maierhofer 2007 den „Karateklub Waldbach“ gründeten. Derzeit zählt der Verein 25 Mitglieder und er soll durch Schnupperkurse erweitert werden. Ziel des Vereines ist es, die Jugend zur sportlichen Betätigung zu motivieren sowie eine enge Gemeinschaft zu bilden. Sowohl Verteidigung als auch Angriffstechniken in den Kursen, welche zwei Mal wöchentlich im Turnsaal der NMS Waldbach durchgeführt werden, sind wichtige Trainingselemente. Seit gut einem Jahr ist Christian Lueger nicht nur Obmann sondern auch Trainer des „Karateklub Waldbach“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.