31.10.2016, 07:01 Uhr

Lafnitz drehte Partie

Pascal Scheucher (2. v. r.) fixierte in der Nachspielzeit den Sieg für Licht Loidl Lafnitz. Mehr Bilder auf www.woche.at. (Foto: KK)
Obwohl der SV Licht Loidl Lafnitz im Regionalliga Auswärtsmatch gegen die Austria Klagenfurt vom Spielglück nicht begünstigt war, reiste die Feldhofer Mannschaft mit drei Zähler im Gepäck nach Hause. A. Klagenfurt ging durch einen Weitschuss von Jaritz (17.) überraschend in Führung. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Sie hat mit großer Moral um diesen Sieg gekämpft und wurde am Ende auch belohnt, es war der schönste Sieg für mich, seit ich in Lafnitz bin", strahle Trainer Feldhofer nach dem Spiel. Mario Kröpfl nach Zuspiel von Grasser (86.) und Pascal Scheucher nach Kombination über Friedl und Tieber fixierten den Sieg (90.). Der SV Licht Loidl Lafnitz gastiert am 4. 11. in Deutschlandsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.