01.10.2014, 08:22 Uhr

Lafnitz wieder auf Siegeskurs

Zweifacher Torschütze und einer der Hauptverantwortlichen für den Sieg: Kapitän Wolfgang Waldl. (Foto: KK)

Beim 2:1 Heimsieg gegen den SAK Klagenfurt hatte der SV Licht Loidl Lafnitz mehr Mühe als erwartet.

Das war alles andere als einfach, denn mitten in die Lafnitzer Drangperiode ließ der SAK Topscorer Biscan einen 20 Meter-Kracher los und David Dombo im Lafnitz Tor war geschlagen (23). Die Hausherren setzten aber sofort nach und nach einem Handspiel im Strafraum des SAK verwertete Wolfgang Waldl den Strafstoß sicher zum 1:1 Ausgleich (29.). Danach hatte Lafnitz mehr vom Spiel, die großen Chancen fehlten aber.
Viele Spiele
In dieser Phase merkte man schon, dass die Anzahl der Spiele und auch die große Verletzten-Liste den Hausherren schon mächtig zusetzt. Da fehlte einfach die Entschlossenheit richtig nach zu setzen und zum Abschluss zu kommen.
Paukenschlag
Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Nachdem Christoph Gschiel von einem Gegner mit einem brutalen Foul, für das es nichts anderes als „Rot“ geben kann, von den Beinen geholt wurde, zeigte der Unparteiische dem Täter „Gelb“ und Gschiel für einigen unschöne Worte, die er im Affekt seinem Gegner nach dem Foul flüsterte, „Rot“. In der numerischen Unterlegenheit zog sich Lafnitz zurück und wartete auf die Konterchance.
Dombo in Überform
Bevor die kam, rettete Keeper David Dombo die Hausherren mit drei Glanzparaden vor einem Rückstand. Zuerst entschärfte er einen Biscan Freistoß (56.). Wenig später fischte er einen Biscan Kopfball aus der rechten Ecke und den anschließenden Nachschuss aus der linken (58.). Dann kam die Chance für den SV Licht Loidl Lafnitz. Daniel Siegl schickte Christoph Friedl in die Gasse. Friedl überlief den Gästekeeper, spielte auf Wolfgang Waldl auf und es hieß 2:1 für die Hausherren (63.). Danach machte die Lafnitz Abwehr, nun verstärkt durch den eingewechselten Martin Rodler, richtig dicht und man brachte den so wichtigen Pflichtsieg über die Runden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.